Twesten
Meisterbetrieb seit 1945

Altbausanierung

DSC_0262

Sie wollen Ihr altes Haus modernisieren und dabei dauerhaft sparen?

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten einer Altbausanierung. Dabei berücksichtigen wir, soweit gefordert, die Anforderungen der Energieeinsparverordnung, des Brand- und Schallschutzes, sowie des Denkmalschutzes.

In den letzten Jahren haben wir sehr viele Dächer und Fassaden saniert, umgedeckt und gedämmt. Sie können sich also auf unsere Erfahrung und Wissen bei der Problematik im Altbausektor verlassen.

Ganz besonders wichtig, bei der Altbausanierung (Dachumdeckung) ist, dass der Bestand nur möglichst kurze Zeit der Witterung ausgesetzt ist. Das erreichen wir durch unser Konzept: Zimmerei, Bedachungen, Bauklempnerei – Alles aus einer Hand!

Sanierung genau planen

Sanierungsmaßnahmen an Altbauten, die auf Energieeinsparung ausgelegt sind, sollten sorgfältig geplant werden. Eine energetische Gebäudesanierung gibt es weder „von der Stange“ noch „auf die Schnelle“. Sie Bedarf qualifizierter Beratung, Planung und Ausführung, um die Sparziele tätsächlich auch zu erreichen.

Wir bieten Ihnen eine nachträgliche Wärmedämmung Ihres Daches an. Ob von innen oder außen, lassen Sie sich vom Fachmann aus Erfahrung beraten.

Keine Kompromisse: Geschossdeckendämmung mit Holzfaserdämmstoffen

Für jede Anforderung die passende HOMATHERM-Dämmung.

Für die Dämmung der obersten Geschossdecke bietet HOMATHERM mit einem breit gefächerten Produktsortiment für jede Decke die passende Dämmlösung. Ob begehbar oder nicht begehbar, Beton- oder Holzbalkendecke – mit den druckfesten, flexiblen und losen Dämmstoffen von HOMATHERM lässt sich die Geschossdeckendämmung schnell, effizient und kostengünstig ausführen.

Mit HOMATHERM kein Problem: Die Dämmmaterialen aus Holz und Zellulose sind in Dämmstärken bis 240 Millimeter erhältlich und ermöglichen so die kostengünstige und schnelle einlagige Verlegung.

Fördermöglichkeiten zu Sanierungsmaßnahmen

Investitionen zu energetischen Sanierungsmaßnahmen können mit staatlichen Förderungenprogrammen unterstützt werden. Partner hierfür ist die KfW-Förderbank.

logo

Weitere Informationen erhalten Sie im Infocenter der KfW-Förderbank:
Telefon: 0800 539 9002
Telefax: 069 7431-9500
E-Mail: infocenter@kfw.de
Internet: www.kfw.de

Wir verwenden nur Dämmstoffe namhafter Hersteller, die im System optimal aufeinander abgestimmt sind.
Weiterführende Informationen erhalten Sie durch Mausklick auf die nebenstehenden Herstellernamen.

knauf

isover

homatherm

Galerie



Jetzt Informationen anfordern!